Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr Pulheim zu einem Verkehrsunfall auf die B59, im Kreuzungsbereich der Venloer Straße, gerufen. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Der Feuerwehr Pulheim wurde am 26.03.2021, kurz vor 14:00 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall auf der der B59, Kreuzung Venloer Straße -VU B59 VenloerstrK24 3 1 20210326 K24-,
gemeldet. Unter der Leitung von Brandamtmann Stephan Hambach rückte die hauptamtliche
Wache mit drei Feuerwehrfahrzeugen aus. In dem Kreuzungsbereich war es zu einem Auffahrunfall mit zwei PKW gekommen. Insgesamt 
wurden hierbei drei Personen verletzt, die in umliegende Krankenhäuser – unter anderem in Köln – eingeliefert wurden. Die Versorgung der Verletzten wurde von zwei Notärzten durchgeführt, die von drei Rettungswagenbesatzungen und den Feuerwehrkräften unterstützt wurden. 

Da an den verunglückten Fahrzeugen auch Betriebsstoffe ausliefen, wurden diese von der Feuerwehr aufgenommen. 

Während der Rettungsmaßnahmen kam es an der Unfallstelle in beiden Fahrtrichtungen zu erheblichen Beeinträchtigungen mit langen Rückstaus.