Feuer auf Terrasse entfachte Wohnungsbrand

Gegen 15:40 wurden die Löschzüge Pulheim, Geyen, Stommeln, die hauptamtliche Wache und der Rettungsdienst durch die Kreisleitstelle der Feuerwehr zu einem Feuer im Enzianweg in Pulheim alarmiert. 
Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte schnell festgestellt werden, dass bereits alle Bewohner der beiden zweieinhalbgeschossigen Doppelhaushälften die Häuser verlassen hatten. Ein Bewohner, der zuvor durch seine Nachbarn wegen des Feuers auf seiner Terrasse gewarnt worden war, hatte sich bei seinen Löschversuchen an einer gesprungenen Scheibe Schnittverletzungen zugezogen. Er wurde sofort vom Rettungsdienst versorgt und im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 
Die Feuerwehr, unter Einsatzleitung von Brandoberinspektor Christian Heinisch, war mit insgesamt knapp 40 Kräften und 10 Fahrzeugen vor Ort. Es wurde festgestellt, dass ein Feuer auf der Terrasse eines der beiden Häuser ausgebrochen war und das Feuer über die Belüftungsöffnung des Nachbarhauses in das Wohnzimmer übergeschlagen war. Sofort wurden Löschmaßnahmen sowohl von außen, als auch durch einen Innenangriff im Nachbarhaus, vorgenommen, wobei diese auch schnell Wirkung zeigten. Eine Katze, die sich im total verrauchten Wohnzimmer unter einem Sofa versteckt hatte, wurde durch einen Feuerwehrmann gerettet und konnte im Anschluss der Familie – offensichtlich wohlauf - übergeben werden. 
Im Bereich der Terrasse war neben den Gartenmöbeln nicht nur die Fensteranlage erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden, sondern auch die Außenwand. Das hier verbaute Wärmedämmverbundsystem musste bei beiden Häusern geöffnet und nach Brandnestern untersucht werden. Im Innenbereich des Nachbarhauses entstand im Erdgeschoß ein erheblicher Schaden durch das Feuer als auch durch den Brandrauch. Im Nebenhaus gelangte durch die Öffnung des Belüftungssystems ebenfalls Brandrauch, der auch dieses Haus in Mitleidenschaft genommen hatte. 
Der gesamte Einsatz der 40 Feuerwehrleute dauerte etwa zwei Stunden. Während der Löschmaßnahmen wurde die Straße durch die Polizei für den Verkehr gesperrt. 

Kontakt